Kompostkurs

Der Kompostkurs ist für Neupächter obligatorisch, aber auch Pächter die schon länger einen Garten haben können eine Bodenprobe verlangen, oder am Kompostkurs teilnehmen.

Kompost ist für einen humusreichen, fruchtbringenden und gesunden Gartenboden notwendig. Dieser Kurs vermittelt die Grundlagen, damit Sie dies umsetzen können.

Organische Rohstoffe aus Ihren Garten gehören zu den wichtigsten Rohstoffen für Ihren Kompost.

Geeignet sind organische Abfälle wie Laub, Staudenreste, Rasenschnitt, Küchenabfälle, Holzhäcksel, reine Holzasche oder Teebeutel.

Sogar Grassoden können Sie kompostieren, wenn diese mit der Erde nach oben in die Kompostmitte kommen.

Bitte entsorgen Sie keine selbsterzeugten Lebensmittel!

Wir bitten Sie, organische Abfälle als Ressource zu nutzen. Sollten Sie allerdings zuviel Erträge haben, die Sie selbst nicht verwenden können, bieten Sie diese Ihren Nachbarn und Bekannten an.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihr Zuviel produziertes Obst und Gemüse über diese Webseite zum Verschenken anzubieten.

Hier geht es zur Anmeldung zum Kompostkurs.

Zur Einladung zum Informationsnachmittag des Kompostkurses 2024 geht es hier >>>

Impressionen vom 1. Kompostkurs im Jahr 2023 sehen Sie hier >>>

Download
Anmeldung zum Informationssnachmittag zur Nährstoffanalyse
Merkblatt Kompostkurs
Kompostbedarf der Pflanzen